“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Pressemitteilungen

Wenn Sie regelmäßig Informationen von uns erhalten möchten, können Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen lassen. Bitte senden Sie hierfür eine Nachricht an meissner@adb.de

 

Projektstart: Transatlantic Exchange of Civic Educators (TECE) - Ein deutsch-US-amerikanischer Dialog über politische Bildung

9.04. 2021

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) und das Jonathan M. Tisch College of Civic Life an der Tufts University in Boston starten einen neuen transatlantischen Austausch von außerschulischen politischen Bildner*innen: "TECE – Transatlantic Exchange of Civic Educators". Von April 2021 bis März 2022 werden 20 deutsche und US-amerikanische Fachkräfte aus der politischen Bildung und dem Bereich Civic Education/Engagement als Fellows zusammengebracht. Das Projekt verfolgt das Ziel, die transatlantische Dimension politischer Bildung neu auszugestalten.

Was wird aus den Parteien und der Parteiendemokratie? Die neue Ausgabe der Zeitschrift Außerschulische Bildung ist erschienen

30.11. 2020

Politik und politische Bildung stehen in enger Wechselwirkung zueinander: Themen, die Politik bewegen, sind auch für die Bildungsarbeit relevant. Dazu gehört ganz aktuell und dringlich die Frage "Was wird aus den Parteien und der Parteiendemokratie?", deren Beantwortung sich die Ausgabe 4/2020 der Fachzeitschrift Außerschulische Bildung. Zeitschrift der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, herausgegeben vom Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V., widmet.

Der AdB nimmt die Bundesjugendministerin beim Wort: „Jugend braucht mehr politische Bildung!“ - Vorstellung des 16. Kinder- und Jugendberichts

12.11. 2020

"Die politische Bildung der Jugend ist gerade auch in bewegten Zeiten ein Stützpfeiler unserer Demokratie." Mit diesen Worten stellte Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey den 16. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung mit dem Schwerpunkt "Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter" vor. Dafür, so die Ministerin weiter, brauche es eine Ausweitung der Angebote und Orte politischer Bildung.

 

30 Jahre Deutsche Einheit – Bilanz des Ostbeauftragten der Bundesregierung – Der AdB fordert die Stärkung der politischen Bildung

24.09. 2020

Bei der Vorstellung der Studie "Vielfalt der Einheit – wo Deutschland nach 30 Jahren zusammengewachsen ist", die vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung erstellt wurde, konnte der Ostbeauftragte der Bundesregierung Marco Wanderwitz 30 Jahre nach der Wiedervereinigung auf viele positive Entwicklungen verweisen. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern verwischen, die Herausforderungen sind ähnlich. Dennoch zeichnen sich die Neuen Bundesländer durch vielfältige Besonderheiten und spezifische Probleme aus.

 

Die Klimakrise und die gesellschaftlichen Folgen - Die neue Ausgabe der Zeitschrift Außerschulische Bildung ist erschienen

23.09. 2020

Die Klimakrise ist ein hochaktuelles Thema, das meist emotional aufgeladen und nicht selten mit wenig fundiertem Wissen diskutiert wird. Immer wieder werden die Gefahren, die von den Klimaveränderungen ausgehen, geleugnet, was besonders fatal ist, wenn das Menschen tun, die weitreichende Entscheidungen treffen können und globalen Einfluss haben. Durch die internationale Bewegung Fridays for Future ist das Thema aktuell noch einmal mehr in den Fokus gerückt und hat eine jüngere Stimme bekommen.

 

Solidarität – Gelebte Vielfalt und gesellschaftlicher Zusammenhalt: Die neue Ausgabe der Zeitschrift Außerschulische Bildung ist erschienen

23.03. 2020

Die Ausgabe 1/2020 der Fachzeitschrift Außerschulische Bildung. Zeitschrift der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, herausgegeben vom Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V., ist erschienen. Mit ihrem Schwerpunkt "Solidarität – Gelebte Vielfalt und gesellschaftlicher Zusammenhalt" greift sie ein hochaktuelles Thema auf, das die Menschen angesichts der aktuellen Herausforderungen in besonderer Weise bewegt: Solidarität mit den Mitmenschen bekommt für den Einzelnen eine neue Bedeutung.

COVID-19 (Coronavirus) bedroht die Existenz von Jugend- und Bildungseinrichtungen: AdB fordert Unterstützung für zivilgesellschaftliche Akteure

11.03. 2020

In Jugendbildungsstätten, in Akademien, bei Vereinen und Organisationen der Jugend- und Bildungsarbeit häufen sich die Absagen von Veranstaltungen: Internationale Begegnungsmaßnahmen finden nicht statt, Seminare fallen aus, Fortbildungen müssen abgesagt werden. Viele Schulen, Vereine und andere Kooperationspartner haben für die nächsten Wochen ihre Teilnahme an Seminaren und Schulungen bereits abgesagt.

 

Verbandsentwicklungsprozess trägt Früchte: AdB-Mitgliederversammlung beschließt die Aufnahme fünf neuer Mitglieder

12.12. 2019

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) hat bereits im vergangenen Jahr einen Verbandsentwicklungsprozess angestoßen, dessen Ziel es u. a. ist, neue Mitglieder für die Mitarbeit im AdB zu gewinnen. Zur Mitgliederversammlung des AdB, die vom 27. bis 28. November 2019 in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing stattfand, hatten folgende Organisationen einen Antrag auf Aufnahme in den Verband gestellt:

Die neue Welt(un)ordnung: Die neue Ausgabe der Zeitschrift Außerschulische Bildung ist erschienen

4.12. 2019

Die aktuelle Ausgabe 4/2019 der Fachzeitschrift "Außerschulische Bildung" widmet sich mit dem Schwerpunkt "Neue Welt(un)ordnung" einem hochaktuellen Thema, das in seiner Komplexität auch die politische Bildung herausfordert: Wie kann politische Bildung in Zeiten von Unordnung und Ungewissheit Orientierung geben? Aufgabe politischer Bildung ist es, globale Entwicklungen und die Welt(un)ordnung zum Thema zu machen, unterschiedliche Perspektiven zur Diskussion zu stellen, die Komplexität greifbar und Zusammenhänge sichtbar zu machen.

 

Politische Bildung – Verständnisse und Aufbrüche: Die neue Ausgabe der Zeitschrift Außerschulische Bildung ist erschienen

4.09. 2019

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V. (AdB) feiert 2019 sein 60. Gründungsjubiläum – ein schöner Anlass, um in der aktuellen Ausgabe 3/2019 der Zeitschrift Außerschulische Bildung. Zeitschrift für die politische Jugend- und Erwachsenenbildung, die vom AdB herausgegeben wird, die politische Bildung selbst in den Fokus zu rücken und in kritischer Reflexion eine Positionsbestimmung vorzunehmen: Wo steht die politische Bildung? Wie verortet sie sich in der aktuellen fachlichen und politischen Diskussion? Wie politisch ist sie? Wie politisch darf sie sein?

Politische Bildung mit Haltung: AdB-Jahresbericht 2018 ist erschienen

5.08. 2019

Der Jahresbericht des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB), in dem über die Veranstaltungen, Projekte, Aktivitäten und Entwicklungen des Jahres 2018 berichtet wird, ist erschienen. Mit dem Titel "Politische Bildung mit Haltung" wird ein Anspruch bekundet, dem der Verband gerade auch in seinem 60sten Jubiläumsjahr 2019 gerecht wird: Politische Bildung im AdB findet auf der Basis von Grund- und Menschenrechten statt und zeigt in diesem Sinne eine klare Haltung für Vielfalt und gegen Ausgrenzung.

 

Stellungnahme zum AdB-Jahresthema 2019 verabschiedet: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Wertorientierungen des Grundgesetzes und gesellschaftlicher Wandel

5.12. 2018

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) und seine Mitgliedseinrichtungen haben ihr Jahresthema für 2019 festgelegt: "Die Würde des Menschen ist unantastbar. Wertorientierungen des Grundgesetzes und gesellschaftlicher Wandel". Im Mittelpunkt stehen dabei die in den ersten Artikeln festgelegten Grundrechte sowie die damit verbundenen Wertorientierungen, die den normativen Rahmen allen politischen Handelns bilden sollten.